Medizin

Wie gefährlich sind Impfungen wirklich?

By  | 

Impfungen haben dazu beigetragen viele Krankheiten aus unserer Gesellschaft zu verdrängen. Sich zu impfen bereitet den Körper und seine Abwehrkräfte schonend auf mögliche Gefahren vor und sind dann bei einem tatsächlichen Angriff der Viren gewappnet – so scheint es jedenfalls. Was oftmals aber nicht klar wird ist, dass die Impfung selber auch bestimmte Gefahren in sich birgt. Immer wieder kommt es zu dramatischen Fällen in denen Menschen nach einer Impfung schwer erkranken. Umgekehrt gibt es z.B. bei der Erkrankung an Masern ernsthafte Risiken für eine Masern-Epidemie und damit verbunden auch Gefahren für das eigene Leben. Auch die Medien spielen eine wesentliche Rolle hier. Oftmals ist nicht zu unterscheiden ob es sich bei bestimmten Krankheiten und Impfungen um eine wirkliche Notwendigkeit handelt oder es lediglich ein von der Pharma-Industrie gehypte Angstmache ist. Dieser ARTE Dokumentarfilm beleuchtet beide Seiten und wägt die Vorteile und Risiken von Impfungen für Menschen ab.

Bakterien, Viren & Co.
Reportage im Rahmen des Arte-Themenabends vom 27.11.2007

 

Die Rache der Bakterien