Kriege

Waffenhandel – Das Bombengeschäft der Waffenhändler

By  | 

Der Waffenhandel ist eines der lukrativsten Geschäfte der Welt. 700 Millionen Waffen sind momentan im Umlauf. Aber nur wenige verdienen ihr Geld mit den sogenannten Feuerwaffen. Täglich sterben 1.000 Menschen durch Schusswaffen. Das ist die Schattenseite der Globalisierung. Im Jahr werden 14 Milliarden Kugeln Munition produziert, zwei für jeden Menschen. Durch diese Wirtschaft brechen Gesellschaften in Lateinamerika, Afrika, im nahen Osten und in Asien. Doch es endet nicht, Frankreich verkauft immer noch Waffen an die Republik Guenea  obwohl dort tausende Menschen an Massakrierungen starben. Es ist ein Kampf gegen den Waffenhandel. Die Waffenindustrie setzt im Jahr mindestens 1.200 Milliarden Doller um. Die USA sind mit 55%  Marktanteil der größte Waffenhändler der Welt. Doch es gibt viele Menschen die protestieren, da Millionen Menschen nur auf Grund dieses Waffenhandels sterben.

Waffenhandel – ein Bombengeschäft

ARTE