Gesellschaft

Voll im Rausch – Jugend zwischen Suff und Entzug

By  | 

Schon Kinder mit 11 Jahren betrinken sich so stark, bis sie im Krankenhaus landen. Immer mehr Jugendliche fallen dem Alkohol zum Opfer. Es wird immer mehr zum Alltag von Jugendlichen jeden Tag Alkohol zu trinken und sich innerhalb kürzester Zeit die Kante zu geben. Das Schlimmste für Eltern kann nur sein, dass ihr Kind Alkoholiker sind. Kevin erzählt von seinem Leben und wie er 1,5 Jahre Alkoholabhängig war. Das so genannte „Komasaufen“ gehörte damals zum Alltag. Jetzt macht er einen Entzug und ist mittlerweile wieder Clean. In der Erziehungsanstalt in  der er seinen Entzug macht, muss er putzen, seine Wäsche selber waschen und sein Zimmer immer aufgeräumt halten. Bis jetzt hatte er noch keine Rückfall und darauf ist seine ganze Familie stolz.

Voll im Rausch – Jugend zwischen Suff und Entzug