Natur

Piranhas – Die Killerfische im Amazonas

By  | 

PiranhaPiranhas gehören zu den gefährlichsten Fischen des Amazonas. Obwohl im Fluss auch noch Annakondas und Kaimane leben, fischen dort die Einheimischen und gehen sogar im Amazonas baden. Die Fischer fahren in Kleinen Booten durch den Amazons und bei niedrigem Gewässer laufen sie auch mal durch das gefährliche Gewässer. Im Amazonasgebiet hat sich seit 10.000 Jahren an der Natur nichts verändert. Auch wenn es oberflächlich harmlos und wunderschön aussieht, geht es dort wilder zu als in einem Kriegsgebiet. In jedem Bach, Fluss oder Gewässer dort lauert ein Tier, dass lebensgefährlich für die Amazonas Bewohner sein kann. Für die Eingeborenen sind die Piranhas nur eine kleine Bedrohung , denn es gibt viel stärkere und schlimmere Killer. Die Panara (Ureinwohner) sagen zu den Piranhas nicht, dass sie die Pest sind, wie die weißen Entdecker sie genannt haben, sondern, dass sie zum Ökosystem gehören und man sie nicht fürchten, sondern respektieren sollte.

Piranhas – Die Killerfische im Amazonas

 Super RTL