Umwelt

We feed the World – Essen global

By  | 

We feed the World ist ein Film über die Nahrungsherstellung und Verschwendung2 Tonnen Brot von Nahrungsmitteln. Vor vielen Jahren gab es massen an Landwirten, die ihr Geld als Bauern verdienten und ihre ganze Familie damit ernähren konnten. Seit dem EU-Beitritt wurden jedoch alleine in Österreich 25% der Betriebe geschlossen und große Konzerne wie Monsanto zwingen Landwirte weltweit in eine unumkehrbare Abhängikeit. Erwin Wagenhofer ist dem Essen auf der Spur. Dabei zeigt er erschreckende Beispiele, wie z.B.eine Bäckerei die alleine in einem Jahr 2 Millionen Kilo Brot weg wirft, nur weil es zwei Tage alt ist. Es ist ein Film  über Mangel im Überfluss. Vor noch mehr als 10 Jahren kauften die Menschen noch Regional ein, doch heutzutage werden fast alle Lebensmittel von rießigen Konzernen produziert und weltweit verkauft. Doch es kommen in dieser Doku über Nahrung nicht nur Kritiker zu wort – Auch Sprecher großer Konzerne wie Nestle dürfen hier Stellung nehmen und ihre Sicht der Dinge darstellen.

We feed the World – Essen global

 

 

Nur noch als Trailer verfügbar

 

1 Comment

  1. video

    19. März 2013 at 23:52

    tot