Natur

Katzen allein unterwegs – Wilde Miezen

By  | 

In der sehr einfühlsamen & gelungenen Doku, mit witzigem Unterton, wird eindrücklich erlebbar, dass so mancher Stubentiger ein Doppelleben führt und in der Dämmerung ungeahnte Raubtierinstinkte in den Schmusetieren erwachen. Als Freigänger erleben die Katzen Abenteuer, von denen ihre Halter nichts ahnen.

 

 

Zu diesen Erkenntnissen kommt eine Katzenforscherin, die sich in Weimar, der Katzenhochburg Deutschlands (65.000 Menschen und geschätzte 10.000 Katzen), auf Spurensuche in die heimliche Welt der Katzen macht. Ihr Experiment ist dabei ebenso effektiv wie leicht verständlich: Mit GPS-Katzenhalsbändern und speziell entwickelten Kameras, folgt die Katzenforscherin den Tieren auf ihren Streifzügen in freier Wildbahn.

Damit die Untersuchung auch repräsentativ ist, wählt die Forscherin ein breites Spektrum von Katzen aus: junge und ältere Katzen werden von ihr genauso beobachtet wie freche oder scheue Tiere.