Kriege & Macht

War made easy – Wenn Amerikas Präsidenten lügen

By  | 

Wir wollen Frieden???Seit dem zweiten Weltkrieg erlebten wir einige Militärschläge von Amerika, die oft eskalierten. Die kleine politische Elite in Washington entschieden und planten diese Dinge meistens. Diese Entscheidungen waren oft neo politischen und witschaftlich Interessen geweiht. Den Amerikanern sagte mann im Krieg meist nur die Halbe Wahrheit, dass Soldaten stolz in den Krieg ziehen und denken, dass sie für Gerechtigkeit kämpfen. Immer die gleiche Strategie : Manipulation statt Information und Propaganda statt Aufklärung. Norman, ein Medienjournalist meint, dass schon der Vietnamkrieg ein klares System der Kriegspropaganda erkennen lässt. Man sagt, dass der Vietnam selber wählen kann, doch das war alles nur eine Lüge. Der Journalist Norman erkannte schon als Kind, dass Amerika ihn belog und die Zusammenhänge zwischen dem Vietnamkrieg und den politischen Zielen.

War made easy – Wenn Amerikas Präsidenten lügen

WDR

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.