riester-renteÜber 15 Millionen Verträge für Riester-Renten Versicherungen wurden in Deutschland bereits abgeschlossen. Doch was als Jahrhundert Reform angekündigt wurde und die Rente der Massen sichern sollte, entpuppt sich nun immer mehr zum Reinfall. So ist die Rendite bei der privaten Zusatzpension nach Riester oft deutlich niedriger als bei vergleichbaren nicht staatlich geförderten Ansparmodellen. Zwar wird bei der Einzahlung in die private Riester Rentenversicherung gefördert, andererseits kassiert der Staat bei der Auszahlung auch wieder kräftig ab. So wird zum Beispiel Sozialhilfe-Empfängern in der Pension die Riester-Rente nicht oben drauf ausbezahlt, sondern mit der Sozialversicherung verrechnet. So sind es am Ende oft nur die Versicherungsgesellschaften die von den staatlichen Förderungen profitieren und nicht die gutgläubigen Sparer die an die vollmundigen Versprechen der Politiker geglaubt haben. Kein Wunder also, dass auch Einflussnahmn über Lobbyismus und Parteienspenden eine bedeutende Rolle bei der Entscheidungsfindung in der Politik under Gerhard Schröder gespielt haben.

Das Riester Dilemma: Bilanz einer “Jahrhundert Reform”

ARD

Hinterlasse einen Kommentar